Blog 2023/ 2024


Kuchenverkauf der Klasse 10a

Die Klasse 10a nutzte den Freitag (09.02.2024), an dem sie schulfrei hatte, um einen Kuchenverkauf vor dem Edeka durchzuführen. 

 

Unter der unterstützenden Leitung von Frau Werling, unserer Klassenlehrerin, haben wir uns gemeinsam an die Arbeit gemacht. 

Diese Gelegenheit haben wir genutzt, um etwas Geld für unsere Abschlussfeier und Abschlussfahrt zu verdienen.

 

Wir möchten uns herzlich bei der Filialleitung von Edeka für die Möglichkeit bedanken.

 

Der Verkauf war nicht nur erfolgreich, sondern machte uns auch viel Spaß. 

Ganz nach dem Motto: Teamwork makes the dream work.

Text und Bilder: Shingar Al-Jbouri


Erster Motto-Donnerstag an der AES erfolgreich

Die Schülervertretung und die Verbindungslehrerinnen planen, alle 4-6 Wochen einen Motto-Donnerstag unter wechselnden Mottos zu veranstalten. Und so fand am Donnerstag, dem 8.02.2024, an beiden Standorten unserer Schule der erste Motto-Donnerstag unter dem Motto „Fasching“ statt. In den Klassen 5 und 6 der Sternstraße wurde es zusätzlich mit einer Faschingsfeier mit Musik und Unterhaltungsprogramm in der Sporthalle verbunden.

Sowohl in der Stern- als auch in der Leuschnerstraße sah man viele tolle, ausgefallene Kostüme. Am Standort Leuschnerstraße wurde in den Pausen mit einem Kuchenverkauf durch die SV für das leibliche Wohl gesorgt. Auf diesem Weg noch einmal ein Dank an alle BäckerInnen und für die Kuchenspenden.  

Schule und Schulgemeinschaft lebt nicht nur von Unterricht, Leistungsüberprüfungen und Lerngängen, sondern eben auch und gerade von solchen gemeinsamen Aktionen, die erfreulicherweise von so vielen am Schulleben Beteiligten gemeinsam mitgetragen wurde.

Freuen wir uns also auf weitere regelmäßig stattfindende Motto-Donnerstage, die den Schulalltag ein wenig durchbrechen und uns allen hoffentlich ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. In diesem Sinne: „Genieße deine Zeit, denn du lebst nur jetzt und heute. Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher als du denkst.“ (Albert Einstein)

Text: Werling, Bilder: Shingar Al-Jbouri


Nikolaustag

Die jährliche Nikolaus-Tradition an der Albert-Einstein- Grund- und Realschule Plus erlebte in diesem Jahr einen besonders beeindruckenden Höhepunkt. Mit insgesamt 656 Nikoläusen verzeichneten wir die größte Bestellung in der Geschichte unserer Schule.

 

Die Schüler hatten die Möglichkeit, für einen Euro einen Nikolaus zu erwerben und diesen an Freunde oder Lehrer zu verschenken. Am Nikolaustag, dem 6. Dezember, sorgten die engagierten Mitglieder der Schülervertretung (SV) für die Verteilung der Nikoläuse. Die Freude und Aufregung waren dabei förmlich spürbar.

 

An Tagen wie diesen möchten wir betonen, dass kleine Gesten der Freundlichkeit die Gemeinschaft stärken und für eine positive Atmosphäre sorgen. Der Nikolaustag war nicht nur eine Gelegenheit zum Schenken, sondern vor allem ein Tag der Freude, des Miteinanders und der Zusammengehörigkeit.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an alle SV-Mitglieder, die mit ihrem Einsatz und ihrer Begeisterung maßgeblich zum Erfolg dieser Aktion beigetragen haben. Ebenso möchten wir uns bei unseren Vertrauenslehrerinnen bedanken, die mit ihrem Engagement und ihrer Unterstützung diese Tradition jedes Jahr aufs Neue möglich machen.

 

"Die wahre Freude besteht darin, sie zu teilen." - Khalil Gibran

 

In diesem Sinne möchten wir uns bei der gesamten Schulgemeinschaft für die gelungene Nikolausaktion bedanken und freuen uns bereits auf kommende gemeinsame Projekte.

Text und Bilder: Shingar Al-Jbouri